Deutsch

Maunz-Racing bei den iRacing 24h Nürburgring 2020

Bei den diesjährigen iRacing 24h am Nürburgring stellte Maunz-Racing zwei Autos an den Start. Team Red ging im BMW Z4 GT3 in Split 12 und Team Blue im Audi R8 LMS in Split 7 an den Start.

Im Feld mit 54 Autos konnte Team Red sich auf Platz 28 qualifizieren. Die Devise war, vor allem erst einmal zu überleben. In den ersten Runden wurde es dann auch mehrmals sehr eng. Mit guter Übersicht und etwas Glück, konnten aber Unfälle vermieden werden.

Mit sicherer Fahrweise konnte über Nacht Platz 5 erobert werden. In den letzten Stunden ging es dann noch auf Platz 4 vor. Nach 24 Stunden erfolgte der Zieleinlauf nicht allzu weit hinter dem 3. auf Platz 4 und damit 24 Plätze weiter vorne als beim Start.

Der Maunz-Racing BMW nach 24h

Team Blue konnte sich auf Platz 3 qualifizieren und kämpften sich im Laufe des Rennens nach vorne. Am nächsten Morgen lagen sie auf Platz 1. Leider gab es dann einen tragischen Zwischenfall, der zu einer Reparaturpause in der Box führte. Trotz des beschädigten Autos, ließ sich die Mannschaft nicht entmutigen und sicherte sich am Ende den 3. Platz.

Insgesamt eine super Teamleistung. Nach den Rückschlägen zum Anfang der Saison, wieder ein ermutigendes Ergebnis, das zeigt, dass so einiges Möglich ist. Wir sehen uns dann in Le Mans.

Ähnliche Beiträge

24h NürburgringEnduranceMaunzRacingmotorsportsimracing

Beitrags-Navigation
Vorheriger Beitrag:Maunz-Racing in der ersten Runde der iRacing Endurance Series

Related posts
Deutsch

Willkommen Playing-Ducks e.V.

Deutsch

AvD Masters 2019 by getquu

Deutsch

OGP VIP Event – Rundum-sorglos-Paket

Deutsch

AUDI SPORT SEYFFARTH R8 LMS ECUP LAUF 4: Autodromo Nazionale Enzo é Dino Ferrari